Behandlungen

Alle endodontischen Behandlungen in unserer Praxis erfolgen unter Kofferdam und ausschließlich unter dem Dentalmikroskop. Für die Instrumentierung des Kanalsystems verwenden wir kombiniert handinstrumentelle und maschinelle Hybridtechniken. Die Desinfektion wird mittels eines speziellen Spülprotokolls ultraschallunterstützt durchgeführt.

Abschlussdesinfektionen erfolgen kontrolliert über Pumpensysteme, wie sie auch in der Notfallmedizin zur Verabreichung intravenöser Medikamente verwendet werden. Die Obturation erfolgt in warm- vertikaler Technik. Im Bedarfsfall kann ein Verschluss mit MTA erfolgen. Die Behandlung wird mit einem adhäsiven Aufbau (bei Notwendigkeit durch einen FRC- Stift unterstützt) abgeschlossen.

Folgende Behandlungen können bei uns durchgeführt werden:

  • Endodontische Primärbehandlungen auch komplizierter Anatomien (C - Shape, starke Krümmungen, weite Foramen bei nicht abgeschlossenem Wurzelwachstum)
  • Endodontische Revisionsbehandlungen nicht erfolgreicher Erstbehandlungen (auch bereits resizierter Zähne mittels kollagenem Widerlager und MTA)
  • Perforationsverschlüsse mit MTA/ Biodentine
  • Erhalt von Pfeilerzähnen bei bestehendem Zahnersatz
  • Stift- und Instrumentenentfernung
  • Behandlung von Zahnunfallspätfolgen (interne/ externe Resorptionen)
  • Mikrochirurgische Wurzelspitzenresektion

Bei einer nichterfolgreichen Erstbehandlung sollte immer eine Revisionsbehandlung als Alternative zu einer Wurzelspitzenresektion diskutiert werden.